Eltern

Der Erziehungsalltag mit Ihrem begabten, sensiblen Kind ist zurzeit anspruchsvoll. Das Wohlbefinden Ihres Kindes leidet. Die Situation belastet Sie sehr. Sie haben verschiedene Erziehungstipps ausprobiert, leider mit wenig Erfolg. Es ist Ihnen ein Anliegen, effektive und nachhaltige nächste Schritte zu gehen, um Lösungen in dieser anspruchsvollen Situation zu finden und Ihr Kind in seiner personalen und sozialen Entwicklung zu unterstützen.

In einigen der folgenden Beobachtungen finden Sie Ihr Kind und sich wieder:

  • Ihr Kind wird schnell wütend und hat Mühe, sich wieder zu beruhigen. Gerne würden Sie es dabei unterstützen, besser mit seinen Gefühlen umzugehen und darauf zu achten, dass Situationen nicht so eskalieren.
  • Ihr Kind ist introvertiert und schüchtern, äussert sich wenig. Sie möchten Ihr Kind stärken, damit es mutiger und selbstständiger wird.
  • Ihr Kind ist sehr sensibel, nimmt alles wahr und hat Schwierigkeiten, sich abzugrenzen. Gerne würden Sie es dabei unterstützen, sich besser kennenzulernen und mit sich selbst umzugehen.
  • Trotz hohem Potenzial fällt es Ihrem Kind schwer, dies in schulischen Leistungen zu zeigen. Gerne möchten Sie Ihr Kind stärken, damit es wieder motivierter ist und seine Selbststeuerung gut entwickeln kann.
  • In der Schule wirkt Ihr Kind unmotiviert, zu Hause antriebslos oder es gerät sehr schnell in Rage. Vielleicht erhalten Sie von der Lehrperson die Rückmeldung, dass Ihr Kind Anweisungen nicht befolgt, gerne alles infrage stellt, diskutiert oder den Clown spielt.
  • Bei den Hausaufgaben fallen Ihnen die hohen Ansprüche Ihres Kindes auf, oft führt das zu heftigen Gefühlsausbrüchen. In gewissen Situationen zeigt Ihr Kind vermeidendes Verhalten, Startschwierigkeiten und eine niedrige Frustrationstoleranz. Es ist Ihnen ein Anliegen, Ihr Kind dabei zu unterstützen, besser mit seinen eigenen Ansprüchen umzugehen und Lösungsmodelle zu entwickeln.
  • Oder........

Für alle diese Themen kann der Erziehungsalltag als Lern- und Entwicklungsfeld genutzt werden.

Für das erste Gespräch vertiefe ich mich in Ihr Anliegen mit einem Elternfragebogen und lerne Ihr Kind mit einem Interessefragebogen besser kennen. Oft zeigen sich darin erste Impulse zur Erziehung, Anregungen zu Lösungen und Förderempfehlungen für Schule und Freizeit. Gemeinsam kristallisieren wir im Gespräch eine Ausgangsfrage heraus. Diese ist die Basis des videobasierten, entwicklungsorientierten Coaching-Prozesses, welcher vor Ort oder online stattfinden kann. Dabei wird die entwicklungsfördernde Kommunikationsmethode Marte Meo angewendet, welche mit Filmmaterial aus dem Erziehungsalltag mit Ihnen und Ihrem Kind arbeitet. Dabei handelt es sich um ein praxisnahes, handlungsorientiertes, effektives Coaching. Um gut in die Methode einzusteigen, findet das Coaching in einer ersten Phase dreiwöchentlich, anschliessend je nach Bedarf in grösseren Abständen statt. Im Zentrum steht das, was Sie schon intuitiv Gelingendes tun. In Mikrofilmsequenzen zeigt sich, auf was Ihr Kind besonders positiv reagiert und was Sie unterstützend tun können. Schritt für Schritt werden Sie zu Lösungen angeleitet, dies stärkt Sie und regt die Entwicklung Ihres Kindes an.

Elternberatung 

Als Basis dieser Beratung dient ein Elternfragebogen, inklusiv Auswertung des Fragebogens. 

Einzel 

Fr. 160.- / 60 min. 

Zu zweit 

Fr. 180.- / 60 Min.

Videobasiertes Elterncoaching (Marte Meo Methode)

Inklusiv Entwicklungsanalyse zu Beginn des Coachingsprozesses und die Vorbereitung der Filme für die Coachings. 

Einzel

Fr. 160.- / 60 min.

Zu zweit

Fr. 180.- / 60 Min. 

nach oben